Die Weihnachtskonzerte des Wiener Hofburgorchesters finden jedes Jahr am 25. und 26. Dezember im stimmungsvollen Rahmen des großen Festsaales der Wiener Hofburg statt.

Arien und Duette von Wolfgang Amadeus Mozart begeistern in diesem festlichen Rahmen, während die unverwechselbaren Melodien Franz Lehárs, Emmerich Kálmáns, Franz von Suppés und vor allem der Familie Strauss bereits auf den Jahreswechsel vorbereiten.

Das Wiener Hofburgorchester begleitet vier Opernsänger von internationalem Renommée.

Beispielprogramm
Hofburg - Festsaal | 25. Dezember 2017
timeline_pre_loader
Notenschlüssel

Johann Strauss

„Die Fledermaus“ – Ouverture

W.A. Mozart

„Non so piu cosa son cosa faccio“
„Die Hochzeit des Figaro“
Solistin: Laura Olivia Spengel

W.A. Mozart

„Ein Mädchen oder Weibchen“
„Die Zauberflöte“
Solist: Marco Di Sapia

W.A. Mozart

„Papageno – Papagena“
„Die Zauberflöte“
Duett: Sera Gösch
Marco di Sapia

Josef Strauss

„Ohne Sorgen“- Polka schnell

Franz Léhàr

„Dein ist mein ganzes Herz“
„Das Land des Lächelns“
Solist: Franz Supper

Johann Strauss

„Im Krapfenwaldl“ – Polka française

Emmerich Kalman

„Heia, heia in den Bergen“
„Die Csardasfürstin“
Solistin: Sera Gösch

Johann Strauss

„Frühlingsstimmen“ – Walzer

Franz Léhàr

„Lippen schweigen“
Duett: Laura Olivia Spengel
Marco Di Sapia

Johann Strauss

„Wiener Blut“
Duett: Sera Gösch
Franz Supper

Josef Strauss

„Feuerfest“ – Polka française

Johann Strauss

„Brüderlein – Schwesterlein“
„Die Fledermaus“
Sängerensemble

Emmerich Kalman

„Tanzen möcht´ ich“
„Die Csardasfürstin“
Sängerensemble

Johann Strauss

„An der schönen blauen Donau“ – Walzer

X